Fokusgruppen


Fokusgruppen

Fokusgruppen sind eine bestimmte Form einer Gruppendiskussion, bei der ein konkretes Thema besprochen wird. Sie werden dann eingesetzt, wenn ein Thema noch unstrukturiert ist und es gilt das gesamte System einer Erlebenswelt zu erfassen. Der Einsatz ist also besonders in frühen Entwicklungsstadien von neuen Produkten oder Kommunikationslinien sinnvoll, in denen Ideen entwickelt, Konzepte erstellt und Anforderungen erforscht werden. Zum Beispiel aber auch um zu erfahren, worauf ihre Kunden achten, wenn sie durch ihr Geschäft gehen oder was sie tatsächlich dazu veranlasst ein bestimmtes Produkt zu begrüßen oder abzulehnen.

Ein qualifizierter Moderator leitet die Diskussion anhand einen Leitfadens. Dieser Leitfaden dient als Orientierung und erlaubt eine gewisse Flexibilität dem Gesprächsverlauf frei zu folgen. Die Teilnehmer (meistens zwischen 6 und 10) teilen in einer offenen und freundlichen Atmosphäre ihre Sichtweisen. Innerhalb des groben Leitfadens können die Teilnehmer all das zur Sprache bringen, was ihnen wichtig ist. Die Gruppendynamik ist ein nicht zu vernachlässigender Faktor und trägt dazu bei, eine Vielzahl unterschiedlicher Aspekte auf den Tisch zu bringen.

Empfehlung zum Einsatz von Fokusgruppen:

  • Inspirationen für neue Produkte/Dienstleistungen zu finden
  • neue Ansätze für Marketing- und Kommunikationsaktivitäten zu entwickeln
  • eine Markenpositionierung zu erarbeiten
  • die eigene Employer Brand zu entwickeln
  • einen neuen Markt kennenzulernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.